Wie alles anfing Geschichte der Posaune Lernen mit System Musikstücke Tipps zur Pflege Instrumentenübersicht News
Startseite Instrumentenübersicht Holzblasinstrumente Das Saxophon

Instrumentenübersicht


Holzblasinstrumente Blechblasinstrumente

Die Flöte Die Klarinette Das Saxophon

Neues bei Pusteton Seite empfehlen Seite bewerten Kommentar abgeben Gästebuch Inhaltsverzeichnis Kontakt Impressum

Das Saxophon

Das Saxophon

23.03.2012 - JB - Instrumentenkunde / Übersicht der Instrumente: das Saxophon gehört zur Gruppe der Blasinstrumente, und zwar genau genommen zu den Holzblasinstrumenten. Saxophone gibt es in verschiedenen Tonlagen (Altsaxophon, das gängige, verbreitete Tenorsaxophon, Sopransaxophon, Baritonsaxophon). Das Saxophon wird ähnlich gespielt, wie die Klarinette, und funktioniert auch ähnlich. Der Ton wird durch ein schwingendes (Rohr)Blatt, wie bei der Klarinette, erzeugt.

Etwas detailierter

Saxophone haben eine recht aufwändige Mechanik, welche über beide Hände mit den Fingern bedient wird. Über Umlenkhebel werden so "Klappen" betätigt, welche die Tonhöhe beeinflussen. Es sind - wie oben schon erwähnt - verschiedene Stimmungen verfügbar, wobei die B und C Stimmung (Tenorsaxophon) am meisten verbreitet ist.

Geschichte

Saxophone sind eigentlich noch recht junge Intrumente. Erfunden wurde das Saxophon von einem Belgier mit Namen Sax (Adolphe Sax), und zwar war das 1840. In Folge wurde es wenige Jahre später in Frankreich patentiert.

Bekannte Saxophonisten

Anthony Braxton (* 1945) ist ein amerikanischer Saxophonist, spielt aber auch Klavier.
Auf Wikipedia findet man viele weitere Saxophonisten.

Beispielabbildung: Saxophon

Ergänzende Links

Der Notenschlüssel des Saxophon

Im Notenschlüssel wird festgelegt, welche Tonhöhe die 5 Notenlinien darstellen (sollen). Die beiden wichtigsten Notenschlüssel ist der Violinschlüssel, und der Bass-Schlüssel, oder auch F-Schlüssel genannt. Es gibt aber noch den Altschlüssel, und den Tenorschlüssel, welche nicht so verbreitet sind. Weiterhn gibt es noch ein paar sog. historische Schlüssel, die hier auch nicht weiter aufgeführt sind, die sie in der Musik in Blaskapellen nicht anzutreffen sind.

Das Saxophon wird üblicherweise im Violinschlüssel gespielt. Der Violinschlüssel wird auch als G Schlüssel bezeichnet. Er hat das G auf der zweiten Linie (immer beginnend von unten gezählt).