Wie alles anfing Geschichte der Posaune Lernen mit System Musikstücke Tipps zur Pflege Instrumentenübersicht News
Startseite Instrumentenübersicht Holzblasinstrumente Die Flöte

Instrumentenübersicht


Holzblasinstrumente Blechblasinstrumente

Die Flöte Die Klarinette Das Saxophon

Neues bei Pusteton Seite empfehlen Seite bewerten Kommentar abgeben Gästebuch Inhaltsverzeichnis Kontakt Impressum

Die Flöte

Die Flöte

22.09.2011 - JB - Instrumentenkunde / Übersicht der Instrumente: die Flöte gehört zur Gruppe der Blasinstrumente, schlicht weil der/die Musiker/In Luft herein bläst und damit Töne erzeugt. Genauer eingeteilt gehört die Flöte zur Gruppe der Holzblasinstrumente, und damit zur Obergruppe der Blasinstrumente.

Etwas detailierter

Flöten sind in verschiedenen Varianten und Bezeichnungen verfügbar. Sie werden aufgrund der Art, wie der Ton erzeugt wird, klassifiziert. Manche Flöten haben ein Mundstück, durch den der Luftstrom geführt und geformt wird. Bei diesen Flötenarten wird also im Mundstück ein "Kernspalt" gebildet. Der Luftstrom wird also durch das Mundstück und seine Bauform geformt. Von den bekannten Flötenarten ist dieses Tonerzeugungsverfahren z.B. bei folgenden anzutreffen;

Flöten mit eigenem Luftstromformungskanal

Beispielabbildung: Blockflöte

Andere Tonerzeugung

Flöten ohne ein solches Mundstück, welches den Luftstrom formt, werden als Flöten ohne Kernspalt bezeichnet. Bei dieser Flötenart wird eben nicht in ein Munstück geblasen, sondern die Lippen werden geformt und der Luftstrom wird über eine Öffnung geblasen. Bei dieser "Öffnung" spricht man auch von der sog. "Anblaskante". Üblicherweise entstehen auf diese Art - jedoch nicht immer - höhere Töne. Die bekanntesten Flöten dieser Art sind z.B. folgende.

Flöten o. eigenem Luftstrom, also mit Anblaskante

Geschichte

Die Flöte gehört vermutlich zu den ältesten Musikinstrumenten überhaupt. Es wurden bereits ca. über 30000 Jahre alte Flöten gefunden, welche aus Tierknochen gefertigt wurden.

Bekannte FlötenspielerInnen

Sorry, auf Anhieb habe ich keine gefunden. Wer nennt mir bekannte Flötenspieler, ggf. auch aus der Vergangenheit? Danke. Natürlich kann man über Wikipedia eine Liste finden, die jedoch nicht wirklich aufschlussreich ist;

Wikipedia Liste von FlötistInnen

Beispielabbildung: Querflöte

Ergänzende Links

Der Notenschlüssel der Flöte

Im Notenschlüssel wird festgelegt, welche Tonhöhe die 5 Notenlinien darstellen (sollen). Die beiden wichtigsten Notenschlüssel ist der Violinschlüssel, und der Bass-Schlüssel, oder auch F-Schlüssel genannt. Es gibt aber noch den Altschlüssel, und den Tenorschlüssel, welche nicht so verbreitet sind. Weiterhn gibt es noch ein paar sog. historische Schlüssel, die hier auch nicht weiter aufgeführt sind, die sie in der Musik in Blaskapellen nicht anzutreffen sind.

Die Flöte wird üblicherweise im Violinschlüssel gespielt. Der Violinschlüssel wird auch als G Schlüssel bezeichnet. Er hat das G auf der zweiten Linie (immer beginnend von unten gezählt).